Thermomix® Schweiz feiert Sommer!

Thermomix® Schweiz feiert Sommer!

Beim Kauf eines Thermomix® im August schenkt dir Thermomix® Schweiz
sage und schreibe 3 Kochbücher:

– das brandneue „Alles Schoggi“ Buch
– „Genuss auf allen Ebenen“, kreative internationale Rezeptideen
– „Backen macht Freude“, 65 Backrezepte für ein wahres Erlebnis der Sinne

Mit einer Zuzahlung von CHF 149.– gibt es sogar noch einen 2. Mixtopf und die Tragtasche dazu!

Verkaufspreis Thermomix®: CHF 1’450.– inkl. MWST, 2 Jahre Garantie, Grundkochbuch mit Rezeptechip und kostenlosem Rundum-Service!

Jetzt zugreifen!

Weitere Informationen findest du unter: http://switzerland.thermomix.com/de

Cherrytomaten mit Basilikumcreme

Am kommenden Dienstag feiert die Schweiz Geburtstag!
Da muss doch ein farblich passendes und schnell gezaubertes Häppchen her!
Aussen rot und innen weiss – das passt!

Cherrytomaten mit Basilikumcreme

20gr Pistazienkerne, ungesalzen, ohne Schale
1/2 Bund Basilikum, nur Blättchen
250gr Frischkäse
15gr kaltes Wasser
1 gestrichener TL Salz
2 Prisen Pfeffer „Valle Maggia“ oder frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ca. 20 Cherrytomaten mit Stiel

Pistazienkerne auf das bei Stufe 6 laufende Messer fallen lassen und 4-5 Sek. zerkleinern, umfüllen.

Basilikumblättchen ebenfalls auf das bei Stufe 6 laufende Messer fallen lassen und 4 Sek. zerkleinern.
Mit dem Spatel nach unten schieben und gegebenfalls den Vorgang wiederholen.

Frischkäse, Wasser, Salz und Pfeffer  zugeben und 15 Sek/Stufe 4 verrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel umfüllen.

Cherrytomaten waschen, den Stiel jedoch nicht entfernen. Den oberen Teil wie ein Deckel abschneiden.
Die Tomaten mithilfe eines kleinen Grapefruitlöffels oder Teelöffels aushöhlen und mit Küchenpapier leicht trocken tupfen.

Die Basilikumcreme mit dem Spritzsack in die Tomaten füllen, mit gehackten Pistazienkernen bestreuen und die Deckel schräg aufsetzen.

Happy Birthday Schweiz & Happy TMXing!

Rezeptidee stammt aus „Mein Zaubertopf“ Ausgabe 5/2017

Zuckermischungen à la Thermomix®

Not macht erfinderisch!

Als Mitbringsel für eine spontane, unerwartete Einladung habe ich ruckzuck drei verschiedene Zuckermischungen selber gemacht!

Tonkabohnen Zucker
1 Tonkabohne
200gr Zucker

Tonkabohne und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek/Stufe 10 pulverisieren.
In ein sauberes Schraubglas umfüllen.

Vanillezucker
1 Vanillestengel
200gr Zucker
1 Handvoll Milchreis (Dessertreis)

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek/Stufe 10 pulverisieren.
In ein sauberes Schraubglas umfüllen.

Erdbeerzucker
200gr Zucker
2 1/2 EL gestrichen von Frooggies 100% purem Erdbeer Fruchtpulver
Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek/Stufe 10 pulverisieren.

Froogies Fruchtpulver zugeben und 2 Sek/Turbostufe vermischen.
In ein sauberes Schraubglas umfüllen.

Anstelle von Frooggies Fruchtpulver kann man auch 20gr gefriergetrocknete Früchte mit
2 EL Milchreis verwenden und diese zusammen mit dem Zucker 30 Sek/Stufe 10 pulverisieren.

Diese Zuckermischungen eignen sich wunderbar zum Süssen von Joghurt, Quark, Müesli, Shakes, Smoothies, Saucen, Cremes, Glacé, Fruchtsalat,  Dessert und zum Backen von Kuchen, Cakes, Muffins, Waffeln & Co.

Man kann auch prima getrocknete Lavendelblüten, getrocknete Orangen-oder Zitronenschalen, getrocknete Hagebutten usw. und verschiedene Zuckersorten verwenden um schöne Mischungen zu zaubern.

Viel Spass beim kreativen Werkeln in der Küche und happy TMXing 😉

Johannisbeerengelee

Jetzt sind sie wieder reif die roten, erfrischend säuerlichen Johannisbeeren.
Frisch aus dem eigenen Garten gepflückt, habe ich gestern zum ersten Mal selber Gelee gemacht.
Im Thermomix® natürlich!

Johannisbeerengelee

1000gr Johannisbeeren, gewaschen und entstielt
200gr Wasser
300-400gr Gelierzucker 2:1 (Menge richtet sich nach erhaltener Saftmenge)

Johannisbeeren und Wasser in den Mixtopf geben und 15 Min/100ºC/Linkslauf/Stufe 1 kochen,
in ein Sieb geben, rund 15 Minuten abtropfen lassen und Saft auffangen.

Thermomix® Waage einstellen und Saft erneut durch das sauber gewaschene Sieb in den Mixtopf abwiegen (ergibt zwischen 600-700gr) und Gelierzucker dazugeben. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 13-15 Min/100ºC/Stufe 1.5 kochen.

Gelee in heiss ausgespülte Schraubgläser füllen und gut verschliessen.

Happy TMXing!

 

Blumenkohl-Zucchini-Salat

Kreativ, schnell und sehr lecker!

Blumenkohl-Zucchini-Salat mit pikanter Note

250gr Blumenkohl, in Röschen
250gr Zucchini, in Stücken
15gr Petersilie, abgezupft (oder wer mag frischen Koriander)
30gr Erdnüsse, geröstet, gesalzen
4 EL Sweet Chili Sauce
4 EL Limettensaft, frisch gepresst
2 EL Olivenöl
1/2 – 3/4 TL Salz

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 4 zerkleinern.
Salat nach Belieben abschmecken, in eine Servierschale umfüllen und geniessen!

Happy TMXing 😋

Rezept stammt aus der Zeitschrift „essen & trinken mit Thermomix®“

Mango Aperol

Aperol mal anders!

Süffig, fruchtig, frisch ist dieser Mango Aperol und genau das richtige
für laue Sommerabende!

Mango Aperol
1 Mango, das Fruchtfleisch
100gr Aperol
180gr trockener Weisswein
200gr Prosecco
Eiswürfel

Mango und Aperol in den Mixtopf geben und 15 Sek/Stufe 7 pürieren.
Weisswein und Prosecco zugeben und 15 Sek/Stufe 3 verrühren.
Mango Aperol in Gläser giessen und einige Eiswürfel dazu geben.
Sofort servieren!

Happy TMXing!

Rezeptidee stammt aus der Zeitschrift „Rezepte mit Herz“

TIY: Backtrennmittel

Am kommenden Sonntag ist Muttertag und da werden wieder viele wunderschöne und leckere Kuchen, Cakes und Torten gebacken.
Damit euch diese beim Herausheben aus der Backform auch gelingen kommt hier ein ganz tolles Rezept eines Backtrennmittels. Es ist super schnell gemacht und erspart euch den Kauf eines Backtrennsprays oder das knifflige Handling mit dem Backpapier.
Zudem ist es vielseitig einsetzbar und erst noch sehr leicht abzuwaschen. Dieses Backtrennmittel eignet sich zum Einfetten von:

– Kuchen–, Cake- und Muffinformen
– Brotbackform
– Grillplatte
– Grillrost
– Hefeteigschüssel
– Backblech
– Römertopf
– Auflaufform
– Spiegeleiformen
– Schaschlikspiessli
– Silikonmatten und Formen
– Hände einfetten beim Hefeteig bearbeiten

Rezept Backtrennmittel

50gr Sonnenblumen- oder Rapsöl
50gr Kokosfett
50gr gesiebtes Weissmehl (auch glutenfrei)

Alle 3 Zutaten zu je gleichen Teilen (20, 50 oder je 100 Gramm) in den Mixtopf geben und 1 Min/Stufe 3-4 verrühren.

Masse in ein gut verschliessbares Schraubglas umfüllen und immer im Kühlschrank aufbewahren.
So hält es sich zwei bis drei Monate.

Happy TMXing & Happy Baking!