Cherrytomaten mit Basilikumcreme

Am kommenden Dienstag feiert die Schweiz Geburtstag!
Da muss doch ein farblich passendes und schnell gezaubertes Häppchen her!
Aussen rot und innen weiss – das passt!

Cherrytomaten mit Basilikumcreme

20gr Pistazienkerne, ungesalzen, ohne Schale
1/2 Bund Basilikum, nur Blättchen
250gr Frischkäse
15gr kaltes Wasser
1 gestrichener TL Salz
2 Prisen Pfeffer „Valle Maggia“ oder frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ca. 20 Cherrytomaten mit Stiel

Pistazienkerne auf das bei Stufe 6 laufende Messer fallen lassen und 4-5 Sek. zerkleinern, umfüllen.

Basilikumblättchen ebenfalls auf das bei Stufe 6 laufende Messer fallen lassen und 4 Sek. zerkleinern.
Mit dem Spatel nach unten schieben und gegebenfalls den Vorgang wiederholen.

Frischkäse, Wasser, Salz und Pfeffer  zugeben und 15 Sek/Stufe 4 verrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel umfüllen.

Cherrytomaten waschen, den Stiel jedoch nicht entfernen. Den oberen Teil wie ein Deckel abschneiden.
Die Tomaten mithilfe eines kleinen Grapefruitlöffels oder Teelöffels aushöhlen und mit Küchenpapier leicht trocken tupfen.

Die Basilikumcreme mit dem Spritzsack in die Tomaten füllen, mit gehackten Pistazienkernen bestreuen und die Deckel schräg aufsetzen.

Happy Birthday Schweiz & Happy TMXing!

Rezeptidee stammt aus „Mein Zaubertopf“ Ausgabe 5/2017