Thermomix it yourself: Ricotta & Cheesecake

wp_20161104_15_10_11_pro-3

Heute darf ich ein Rezept mit euch teilen, welches mir die liebe Stella, eine gebürtige Italienerin und leidenschaftliche Thermomixlerin im Seeland vor kurzen verraten hat. Nämlich die einfache Herstellung von Ricotta. Ricotta bedeutet in deutsch „erneut kochen“ und ist nichts anderes als ein Frischkäse, welcher wunderbar auf eine Pizza passt oder als Pasta-Füllung, zum Backen und für Desserts verwendet werden kann. Selbstverständlich kann man ihn auch einfach so essen.

Ricotta

1,5 Liter Vollmilch (Past oder Frischmilch)
1 gestrichener KL Salz
5 EL milder Apfelessig

Rühraufsatz einsetzen! Ganz wichtig!
Milch und Salz in den Mixtopf geben.15 Minuten/90°C/Stufe 1 erwärmen.
Essig beigeben, 30 Sek/Stufe 0.5 verrühren.
Das Ganze eine knappe Stunde im Mixtopf stehen lassen, damit sich kleine Fetzen bilden können.
Mit einem kleinen Milch/Teesieb sorgfältig die Ricottafetzen in ein mit Gaze/Musselinstoff ausgelegtes Sieb schöpfen, leicht zusammen pressen und das Ganze über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

ricotta-in-progress

Tipp: wer eine etwas reichhaltige Ricotta mag, kann 1 Liter Vollmilch, ¼ Liter Schafmilch und ¼ Liter Vollrahm verwenden.
Übrig gebliebene Flüssigkeit NICHT wegwerfen. Sie kann 1-2 Wochen in einer Glasflasche im Kühlschrank aufbewahrt für Brot oder Focacciateige verwendet werden.

Ich bin begeistert, wie einfach und toll dieses Ricottarezept ist und spreche Stella hier noch einmal ein herzliches Grazie mille aus!

Da die Herstellung von Ricotta im Thermomix also wunderbar gelingt, darf natürlich ein schönes Dessert für dessen Verwendung nicht fehlen.

Wie wärs mit einem herrlich fruchtig-feuchten Cheesecake?

apfel-cheesecake

Apfel Cheesecake

1 Zitrone, abgeriebene Schale (mit Sparschäler Spalten rüsten & diese 5 Sek/Stufe 5 reiben & umfüllen)
150gr süsse Mürbeteig/Butterkekse
65gr Butter
300gr Ricotta
300gr Philadelphia Frischkäse
100gr Zucker
1 TL Vanillezucker
3 Eier
3-4 mittelgrosse Äpfel, gewaschen, gerüstet
Springform 20cm

Ofen auf 180ºC vorheizen

Kekse und 50gr Butter in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 5 mixen.
Diese Mischung auf dem Boden der mit Backpapier belegten Springform verteilen, mit Hilfe der Rückseite eines Esslöffels Masse gut andrücken und während 8 Minuten auf 180ºC und weitere 4-5 Minuten auf 140ºC backen.

Ricotta, Philadelphia, 80gr Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Eier in den Mixtopf geben und 20 Sek/Stufe 4 mixen.
Je nach Grösse, 1 bis 2 Äpfel in kleine Würfel geschnitten beigeben und 10 Sek/Linkslauf/Stufe 5 unterheben. Diese Frischkäsefüllung auf den gebackenen Cakeboden giessen und für mindestens 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Die restlichen Äpfel in dünne Spalten/Tranchen schneiden.
15gr Butter und 20gr Zucker in einer Bratpfanne erhitzen, Apfelspalten darin weich karamellisieren und sanft auf Cheesecake anrichten. Cheesecake vor dem Verzehr kühl stellen.

Happy TMXing und buon appetito!

Apfel Cheesecake Rezept übersetzt aus: Desserts Gourmands