Cinnamon-Raisin-Bagels

Bagel_1

„Home sweet Home“ – ich melde mich zurück aus meinen langen Ferien an der Ostküste der USA.
Herrlich waren nicht nur das Wetter, der Strand, das Meer und die wunderschönen New England Häuser, sondern auch das Angebot der tollen Ambrosia Bakery. Was für ein Glück, dass sich diese Bakery gleich bei uns um die Ecke befand und wir so täglich frisches Brot und Brötchen, Croissants besser als in Frankreich und wunderbare „chewy Bagels“ geniessen durften. Vom fantastischen Cannoli Pie und der göttlichen Fruit Tart ganz zu schweigen ;).

Der Cinnamon-Raisin-Bagel wurde schnell zu meinem Lieblings Frühstück-Gebäck und der Entschluss gefasst „Thermomix it yourself“!

Ein Bagel ist übrigens ein rundes Hefeteig-Gebäck mit einem Loch in der Mitte, welches vor dem Backen kurz in eine aufgekochte Honig-Wasser Mischung getaucht wird. Durch diesen Kochprozess behält der Bagel beim Backen seine Form und es entsteht eine typische harte, glänzende Kruste. Bagels gibt es in den USA in unzählig vielen Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel mit Heidelbeeren, Mohn, Safran, Karamell, gerösteten Zwiebeln…

Cinnamon-Raisin-Bagel (Zimt-Rosinen-Bagel)

350gr Wasser
1/2 Hefewürfel
520gr Mehl
15gr Rohrzucker
2 TL Salz
1 TL Vanille-Paste
100gr Rosinen
3 EL Kristallzucker
1-2 TL Zimt

2 Liter Wasser
90gr Honig
1 Eiweiss mit 1 TL Wasser verschlagen

Wasser und Hefewürfel in den Mixtopf geben und 3 Min/37ºC/Stufe 2 erwärmen.
Mehl, Zucker und Salz dazugeben und 10 Sek/Stufe 5 vermischen.
Vanillepaste dazugeben und nun 8 Min/Knetstufe zu einem Teig kneten.
Rosinen durch die Deckelöffnung dazugeben und während ca. 45 Sek mit der Knetfunktion einarbeiten.

Derweil Kristallzucker mit Zimt in einem kleinen Gefäss mischen und auf eine saubere Arbeitsfläche stäuben. Den Rosinenteig nun auf diese Mischung geben und von Hand ganz grob einkneten. Es müssen noch Zimtzucker Spuren und Schlieren sichtbar sein.

Collage Bagel Zubereitung_2

Teig in eine unbedingt leicht geölte Schüssel geben und während rund 1 1/2 Stunden gehen lassen. Der Teig muss grösser und wie die Amerikaner sagen „puffy“, also verschwollen werden und das Volumen nahezu verdoppeln.

In einer weiten Pfanne 2 Liter Wasser mit Honig leicht zum Kochen bringen.
Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben und vom Teig 8 runde Kugeln formen. Mit Hilfe des Stiels einer Holzkelle oder mit Zeig-und Mittelfinger durch die Mitte der Kugel ein Loch bohren und das Loch durch kreisende Bewegungen vergrössern.
Jeweils zwei bis drei Bagels vorsichtig in das siedend heisse Wasser tauchen und pro Seite rund
1 Minute ziehen lassen. Mit Hilfe einer Schaumkelle herausnehmen und zum Abtropfen auf ein Kuchengitter legen.
Bagels vor dem Backen mit verschlagenem Eiweiss bestreichen.

Backen: Auf dem mit Backpapier belegten Blech ca. 20 Minuten in dem auf 210ºC vorgeheiztem Ofen.
Bagels nach dem Backen während 20 Minuten noch auf dem heissen Backblech und danach auf einem Gitter auskühlen lassen.

Vor dem Verzehr werden die Bagels aufgeschnitten, leicht getoastet und ganz nach Belieben mit Frischkäse oder Butter, Honig oder Konfitüre bestrichen. Yummy!

Happy TMXing!

Bagel_2