Bärlauchröllchen mit Tomaten-Frischkäsefüllung

bear's garlic

Der Frühling ist die Zeit des Bärlauch!
Dieser herrlich „wilde Knoblauch“, wie Bärlauch auch genannt wird, eignet sich hervorragend zum Aromatisieren von frischen Salat, Suppen, Aufstrichen, Saucen, Risotto, Pesto, Kräuterbutter usw. Frischer Bärlauch enthält zudem viel Vitamin C, ätherischen Öle, Magnesium und Eisen. Er ist dadurch mindestens so gesund wie Knoblauch, ohne allerdings den Körpergeruch zu beeinflussen. So werde ich die nächsten Beiträge diesem gesunden Küchenkraut widmen.

Bärlauchröllchen mit Tomaten-Frischkäsefüllung

Bärlauchröllchen Tomatencreme

Zutaten Bärlauchröllchen
80gr Bärlauch
250gr Milch
2 Eier
100gr Mehl
1/2 TL Salz

Zutaten Füllung
80gr in Öl eingelegte Tomaten, gut abgetropft
200gr Frischkäse (Philadelphia)
10gr Tomatenmark (Tomatenpüree aus der Tube)
etwas Salz & Pfeffer

Bärlauch in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 8 hacken. Mit Spatel nach unten schieben und noch einmal 3 Sek/Stufe 6 hacken.
Milch, Eier, Mehl und Salz zugeben und 15 Sek/Stufe 5 mixen. Den sehr flüssigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech schütten (dünne Schicht) und im vorgeheizten Ofen (Umluft 225º)
ca. 10-12 Minuten backen
. Herausnehmen, abkühlen lassen und auf eine Schneidunterlage stürzen und mit der Tomaten-Frischkäsefüllung bestreichen:

Tomaten in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 6 zerkleinern.
Restliche Zutaten für die Füllung dazugeben und 20 Sek/Stufe 4 vermengen. Mit Hilfe des Spatels Resten nach unten schieben und noch einmal 5 Sek/Stufe 4 vermengen.
Füllung auf die Teigplatte streichen, aufrollen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Vor dem Servieren in Röllchen schneiden.

Zusammen mit einem bunten Frühlingssalat serviert sind diese Röllchen eine tolle Vorspeise. Aber auch auf einem Apérobuffet, als Fingerfood mit einem Zahnstocher versehen, machen sie sich bestens!

Happy TMXing!

 

(Das Rezept stammt übrigens von mixgenuss.de)