„homemade with love“ #6 – Kosmetika

Kosmetika 2014 copyright

Schon seit längerem liebäugelte ich mit der Herstellung von Kosmetika im Thermomix.
Als mir dann das Buch von Gabi Wolpensinger „Geschenke aus dem Thermomix“ in die Hände viel, musste ich dieses Projekt einfach in Angriff nehmen. Und ich bin froh habe ich diese Rezepte ausprobiert habe. Denn nun weiss ich, dass ich die Herstellung von Kosmetika im Thermomix nicht weiter verfolgen werde. Es hat mich zu wenig überzeugt.
Da es ganz tolle Geschenkideen sind, habe ich mich entschieden, zwei von drei Rezepten mit euch zu teilen. Das dritte Rezept, die Rosenseife, möchte ich hier lieber nicht aufführen, da mich die Reinigung des Topfs und des Messers einiges abverlangt hat…

Sprudel-Badeherzen

2 EL      getrocknete Rosenblätter
60gr      Sheabutter (beurre de karité)
15gr      Kokosfett
200gr    Natron
50gr      Magermilchpulver
50gr      Maizena
100gr    Zitronensäure
10gr      ätherisches Öl (Geranium, Rosen, Lavendel…etc.)

Rosenblätter, Sheabutter und Kokosfett in den Mixtopf geben und 4 Sek/Stufe 5 mischen und anschliessend 4 Min/60°/Stufe 2 erhitzen

Alle anderen Zutaten dazugeben und 15 Sek/Stufe 3 mischen

Die Masse in Silikonförmchen pressen oder zu Kugeln formen. Im Kühlschrank oder diese Tage draussen an der kalten Luft aushärten lassen

Anwendung: beim Vollbad unter den Rücken legen und das Blubbern geniessen

Reinigung des Mixtopfs: Mixtopf mit 1 1/2 Liter heissem Wasser füllen und 10 Min/Varoma/Stufe 2 erhitzen. Wasser wegschütten und den Mixtopf in der Geschirrspülmaschine reinigen. In eurer Küche duftet es dann herrlich nach dem ätherischen Öl. Bitte verwendet Spatel und Silikonformen welche ihr nicht zum Backen wieder verwenden möchtet (das Duftöl bleibt haften).

Handcréme

50gr Sheabutter
50gr Kokosfett
20gr Sonnenblumenöl
5-10 Tropfen ätherisches Öl

Alles Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 2 Min/37°/Stufe 1 erwärmen. In kleines Döschen/Gläschen abfüllen und aushärten lassen. Eine ideale Handcrème…jetzt für den Winter!

Happy TMXing!